Tinder, Tantan & Co. – Das Singleleben in China

In Köln feiert man den Beginn der Karnevalszeit, in China wird jedes Jahr am 11. November mit dem sogenannten 光棍节 (guanggunjie) das Dasein als Single zelebriert. Spätestens mit der Übersetzung „Fest der einzelnen Stöcke“ wird auch sofort klar warum ausgerechnet der 11.11. für diesen Anlass ausgewählt wurde. Zwar locken mittlerweile jedes Jahr viele Bars und Clubs mit Partys für Singles, bekannt geworden ist dieses Datum aber vor allem auch als größter Onlineshopping-Tag. Auf Taobao beziehungsweise Alibaba, ein chinesisches Unternehmen ähnlich wie Amazon, sind an diesem Tag viele Waren drastisch reduziert, sodass letztes Jahr innerhalb von 24 Stunden ein neuer Umsatzrekord von ca. 13,1 Milliarden Euro aufgestellt wurde.

Aber wie funktioniert das mit dem Single- und Dating-Leben hier eigentlich? In der heutigen Gesellschaft ist es fast überall wohl am einfachsten jemanden übers Internet kennenzulernen, da bildet China keine Ausnahme. Zwar ist die in westlichen Ländern wohl bekannteste App Tinder hier zensiert, aber wie für fast alle gesperrten Inhalte gibt es auch dazu ein chinesisches Pendant namens Tantan. Für mich persönlich sind Chinesen nicht besonders attraktiv, neugierig wie ich bin habe ich mir allerdings trotzdem Tantan heruntergeladen und die Auswahl begutachtet. Und die hat man wohl genügend in einer 15 Millionen Einwohner Stadt wie Chengdu.

Vom Aufbau her ist Tantan Tinder sehr ähnlich; man kann Likes verteilen, es wird nach links und rechts gewischt und nur mit einem Match kann gechattet werden. Allerdings gibt es sehr viel mehr vorgegebene Auswahlmöglichkeiten, um so viele Informationen wie möglich über sich selbst preiszugeben. Auch steht beispielsweise immer das Sternzeichen mit im Profil. Außerdem gibt es eine Auswahl von Fragen wie „Was würdest du tun, wenn dein/e Freund/in sauer auf dich ist?“, die man beantworten kann und die anschließend im Profil erscheinen. Wie viel man von all dem ausfüllt, bleibt einem jedoch selbst überlassen. Anschließend kann es auch schon ans Wischen gehen und hier fängt der Spaß erst richtig an. Denn in China sind nicht nur Frauen ein großer Fan allerlei Filter, die die Haut perfektionieren, die Augen größer zaubern, das Gesicht schmaler wirken lassen oder einen einfach nur „süß“ aussehen lassen sollen. Nein, auch viele Männer übertreiben es gerne mit sowas. Ebenfalls kreativ wird es bei den (leider) frei wählbaren Anzeigenamen. Hier findet sich alles von Apple, Bad Boy, BBQ, BIG THING, Breitling, Daddy, Eggtart und Ferrari bis Geswindigkeit (wohlgemerkt ohne ch), Goodbye, Ibiza, King, Marlboro, Meth, Mr.Vino, Othello und Zeus. Ich könnte die Liste noch fortführen. Ab und zu stolpert man dann bei Tantan auch mal über einen Ausländer, jedoch sind gefühlt 99,9% der Nutzer Chinesen. Folgend daher ein Tantan-Pracht(haar)exemplar.

Ein Tantan-Prachtexemplar

Insgesamt habe ich auch eine Handvoll Likes verteilt, mit der Intention angeschrieben zu werden. Nach kurzem Smalltalk und einem Kompliment wird auch hier meistens sehr schnell nach der Telefonnummer bzw. WeChat-ID und kurz darauf auch nach einem Treffen gefragt. Prinzipiell ist es als Ausländer ziemlich leicht Dates zu bekommen, ob über eine Dating-App oder im echten Leben. Vor allem meine männlichen Freunde haben in der chinesischen Damenwelt recht großen Erfolg, denn allein das nicht-chinesische Aussehen reicht um interessant zu sein. Zwar versuchen einige tatsächlich hier eine ernsthafte Beziehung zu finden, da die meisten jedoch nur ein oder zwei Semester in China bleiben, steht eher das Spaß haben im Vordergrund. Und obwohl man meinen könnte China wäre eher ein konservativ eingestelltes Land, findet man Spaß, wenn man es drauf anlegt, überraschenderweise genauso schnell und einfach wie in westlichen Ländern.

Screenshot.png

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s